federführend in Sachen Märkte und Feste!

Die geplanten Termine für 2017 findet Ihr unter "Downloads". Gleiches gilt für die neue Marktordnung.

Ab 2017 müssen wir die Standgebühren erhöhen. Das heißt im Genaueren für Nonfoodhändler:

Für Märkte der Preiskategorie €10,-- werden wir dann €12,-- inkl. MwSt. kassieren.

Für Märkte der Preiskategorie €15,-- sind dann €18,-- inkl. MwSt. zu zahlen.

Zusätzlich werden wir auf allen Märkten ein Behinderten WC, ausschließlich für Behinderte und Euch aufstellen. Wir werden diese WC`s abschließen und die Stände um die Toilette mit Schlüsseln ausstatten.

Die Stromkosten werden weiterhin auf alle "Stromnutzer" pauschal umgelegt. Um hier die Kosten erträglich zu gestalten, werden wir weiterhin NUR die Anschlüsse mieten und die Verteilung selber realisieren. Bitte bringt genügend Kabel/Adapter mit.

Was die Einhaltung der verbindlichen Verkaufszeiten (10:00-18:00Uhr) angeht, so sind diese bitte EINZUHALTEN! Es sei denn, dass witterungsbedingt ein vorzeitiger Standabbau von mir beschlossen wird. Einige Kolegen haben sich massiv gegen ein vorzeitiges Einpacken ausgesprochen - ich finde mit RECHT! Deswegen bitte ich um Einhaltung der Zeiten, da ich anderenfalls keine weitere Basis für eine Zusammenarbeit sehe.

Es werden aus gegebenem Anlass einge administrative Änderungen vorgenommen werden.

- Ab 2017 bitte ich Euch, Eure Anmeldung rechtzeitig bei uns abzugeben. Nur damit werden FESTE PLÄTZE gesichert. Ab 2017 hat JEDER, der einen Marktort durchbucht, seinen Platz sicher. Bei Festen werden andere Plätze vergeben.

- Den ERSTEN gebuchten Markt, bitte ich im Voraus zu überweisen.

- Alle weiten gebuchten Termine, werde ich - wie gewohnt - auf den Märkten kassieren. Immer für den folgenden Markt. 

- Für die Feste, werden wir bei Buchung eine Rechnung schreiben, diese bitte ich zum Zahlungziel auszugleichen. Eine Abmeldung von einem Fest muss 4 Wochen VOR der VA bei uns schriftlich eingegangen und von uns bestätigt worden sein. An Sonsten werden die ges. Standgebühren fällig.

Seid gewiss, mir ist diese Handhabung auch zu wider, aber auch wir lernen aus unseren Fehlern.

Euer Uwe